GRATIS
Info Mappe

Bewusstsein schafft Realität

23/4/2019

by

Nabhomani Kirsten

Warum ist die Stille Meditation für alle Bereiche unseres Lebens so wichtig, ja für unser Leben und das Leben insgesamt?

Meditation geht weit über "Entspannung" hinaus!

Meditation ist die Lösung für die meisten Probleme!

In der Meditation, richtig angewandt und dosiert, beginnen wir mit unserem Herzen und unserer Seele in Kontakt zu kommen.

‍Bild von Michelange

Wir haben im Laufe der Jahrhunderte den Kontakt verloren und leiden deshalb an einer Vielzahl "seelischer" Krankheiten und Unzulänglichkeiten die sich in dramtischen Fehlentwicklungen

widerspiegeln. Wie unser Körper, möchte auch unsere Seele täglich genährt werden. Wann haben wir das letzte Mal unsere Seele genährt? In unserer früheren und jetzigen Gesellschaft waren wir immer mit anderen Dingen beschäftigt. Nun haben wir einen großen materiellen Wohlstand erreicht.

Wenn nicht jetzt, können wir uns damit befassen, auch einen seelischen Wohlstand zu erreichen, um in Harmonie und Frieden mit uns selbst, mit all den Ländern dieser Welt und unserer Umwelt zu kommen. Wir haben uns zulange nur mit dem "äußeren" Leben beschäftigt und unsere ganze Konzentration auf Technologie, Finanzen, Wirtschaft... gelenkt. Daraus ist eine große Disharmonie enstanden, die sich heute sehr ausgeprägt und immer zunehmender als Gier zeigt. Wären wir in Harmonie mit unserer Seele und unserem Herzen, würden wir alle Dinge die wir tun, ausschließlich darum tun, um dem Gemeinwohl aller zu dienen.

Ich kann es nicht genug betonen.

Die richtig angewandte Meditation hilft uns gesund, glücklich und reich zu werden. Innen und aussen.

Die richtig angewandte Meditation hilft uns unsere Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Die richtig angewandte Meditation hilft uns in unserer Zusammenarbeit, in Familien, Unternehmen, Kindergärten, Gemeinden... ein erfüllendes Leben zu führen. Meditation ist weit mehr alsnur Entspannung. Meditation zeigt uns den positiven, mitfühlenden und liebevollen Weg zu leben.

Jeder einzelne von uns kann ganz einfach dazu beitragen die Schwingungen friedlicher Gesinnung, Glück, Gesundheit und Wohlstand in unsere Welt zu bringen, um diese nachhaltig zu einem besseren Ort für uns alle werden zu lassen.

Es folgen einige Meditationsanweisungen: (Die in über 40jähriger praktischer Erfahrung entstanden sind. Mein Dank gilt vor allen, meinem Meister Sri Chinmoy)

(Es gibt tausende von auch richtigen Meditationsanweisungen. Letzlich gibt es soviele Arten der Meditation wie es Menschen gibt. Ich habe einige Grundanweisungen zusammengestellt, die jedem helfen können, den eigenen, individuellen Weg zu finden.)

- Meditation

Der äußere Meditationsort:
Richten Sie sich einen, nach Ihrem Geschmack, schönen Ort (Altar, Shrine) ein, an dem Sie ungestört meditieren und Sein können. So ein Ort, ist schon wenn er eingerichtet wird, ein Kraftort. Sie werden mit der Zeit merken, dass Sie kaum noch Energie benötigen, um den Frieden und die Stille zu spüren, die diesen Ort umgibt. Es wird Ihnen immer leichter fallen in Ihren eigenen inneren Frieden einzutauchen.

Der innere Meditationsort:
In der Mitte unserer Brust, dort wo wir hinzeigen würden, wenn wir ICH sagen, liegt unser spirituelles Herzzentrum. Dieses Herzzentrum ist der Ort an dem alle positiven Eigenschaften, wie z.B. Liebe, Vertrauen, Freude, Glücklichsein ihren Ursprung haben und als Erfahrung erlebbar sind. Das Herzzentrum ist zudem das Eingangstor zu unserer Seele. Wer einmal in seinem Leben mit seiner Seele in Kontakt treten durfte, wird dieses Erlebnis der tiefen Erfüllung und des unendlichen glücklichen Energiestromes nie vergessen. Das Geheimnis ist, wir können nur in Gedankenstille mit unserem Herzen und unserer Seele in Kontakt treten.
                                                                                                                                                                         

Die Haltung:
Setzen Sie sich im Schneidersitz (es muss kein Yogasitz sein) auf Ihr Meditationskissen, oder auf einen Stuhl, ja nachdem wie Sie sich wohler fühlen. Achten Sie bitte darauf, dass Sie aufrecht sitzen. Wenn Sie auf einem Stuhl meditieren möchten, lehnen Sie sich bitte nicht an. Ein kleiner Trick zum aufrechten Sitzen: Schieben Sie Ihr Becken ein wenig nach vorne, dass hilft Ihnen sehr, um entspannt und aufrecht sitzen zu können.

Die innere Haltung:
Entgegen vieler anderslautender Meinungen ist Meditation in der Hauptsache keine Entspannungsübung, sondern eine Wirklichkeitsentdeckungsreise zu sich. Selbst. Diese Reise erfordert Aufmerksamkeit, Wachheit, Konzentration, Intensität und Hingabe. Tatsächlich üben wir diese Eigenschaften. Meditation ist aber das Ergebnis unserer Übung.

Die Kleidung:                                                                                                                                                                                        Wozu kann uns die "richtige" Kleidung inspirieren?

Die Übung:
• Bitte sitzen Sie aufrecht.
• Zeigen und berühren Sie mit Ihrem Zeigefinger die Stelle in der Mitte Ihrer Brust, wo sich Ihr Herzzentrum ungefähr befindet.
• Atmen Sie durch Ihre Nase Ein und Aus. Bitte versuchen Sie nicht Ihren Atem unter Kontrolle zu bekommen. Der ruhige Atem   entsteht ganz natürlich.
• Konzentrieren Sie sich jetzt darauf, wie Ihr Atem in Ihr Herzzentrum fließt und beim Ausatmen von dort aus wieder durch Ihre Nase   ausströmt.
• Nun passiert es, dass unsere Konzentration und Hingabe durch Gedanken gestört werden. Es können positive Gedanken sein, Ideen   oder auch triviale. In jedem Fall müssen wir sofort wieder zu unserer Konzentration zurückkehren. Das ist die Übung. Die   ablenkungsfreie Konzentration.

Wenn wir in der Stille sind , sind wir in Meditation.                                                                                                                                Die richtig angewendete Meditation bewirkt „Wunder“. Das sage ich aus meiner über 40 jährigen täglichen Praxis mit meinem spirituellen Meister Sri Chinmoy. Das wirklich schöne ist: So bald wir uns auf diesen praktischen Weg begeben – genau in diesem Augenblick entfaltet sich die Wirkung – obwohl es sich oft nicht gleich manifestiert. Es braucht meist etwas Zeit, Geduld und Ausdauer.


Wie kann es weitergehen?

Wenn Sie meine kostenlose Info-Mappe wünschen. Bitte einfach anfordern.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann nehmen Sie mit mir persönlich oder telefonisch Kontakt auf.

Wenn Sie mit mir arbeiten möchten, schauen Sie bitte auf die Seite "Wegbegleitung".

Möchten Sie sich über meine"Veranstaltungen" erkundigen?

Viele Grüße 

von ganzem Herzen

Nabhomani Kirsten

Alle Artikel Lesen